Welche Kosten müssen Sie für eine Schwimmturbine einplanen?

Die Preisgestaltung einer Gegenstromanlage für Schwimmbäder kann abhängig von zahlreichen Kriterien, wie z. B. Modell, integrierte Optionen und Leistung des Gerätes unterschiedlich sein. Welche Kosten muss man einplanen? Was muss man beachten? Fassen wir zusammen.

Verschiedene Arten von Gegenstromanlagen

Verschiedene Arten von Gegenstrom-Schwimmsystemen

Gegenstrom-Schwimmen ist ein echter „Pluspunkt“ für ein Schwimmbad: Unabhängig von der Beckengröße kann man damit Kraulen, Brustschwimmen oder Rückenschwimmen. Dank eines Gerätes zur Einstellung der Strömungsgeschwindigkeit ist die Anlage sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Schwimmer geeignet.

Der Preis für eine Gegenstromanlage richtet sich vor allem nach der Art des Gerätes, das man einbauen möchte. Es gibt folgende Geräte:

  • Eingebaute Gegenstromanlagen, die bereits beim Bau des Schwimmbeckens eingeplant werden müssen (insbesondere für den Einbau der Rohrleitungen),
  • Sogenannte „Außenbord“-Gegenstromanlagen, die auf ein bereits vorhandenes oder montiertes Schwimmbecken aufgebaut werden können und keine Maurerarbeiten erfordern.

Je nach ausgewählten Modellen und Optionen muss man für eine eingebaute Gegenstromanlage zwischen 6000 und 15 000 Euro veranschlagen. Sie sollten jedoch berücksichtigen, dass diese Investition den Wert Ihres Schwimmbeckens und damit den Wert Ihres Hauses bei einem eventuellen Verkauf steigert.

TASTE UNSERE DOKUMENTATION HERUNTERLADEN

Zahlreiche Kriterien für den Preis einer Gegenstromanlage für Ihr Schwimmbecken

Neben der Geräteart beeinflussen mehrere Kriterien den Preis einer Gegenstromanlage. Dazu gehören insbesondere:
– Die Leistung der Pumpe, mit einem maximalen Durchfluss zwischen 70 und 90 m3/h. Dieses Kriterium sollten Sie besonders beachten, wenn Sie mit Ihrer Gegenstromanlage Sport treiben möchten: Je höher die Leistung der Pumpe, desto mehr Kraft müssen Sie beim Schwimmen aufwenden.
– Hydrotherapie-Fans entscheiden sich möglicherweise für den Einbau von Massagedüsen.

– Die Möglichkeit der Einstellung der Rücklaufdüsen (bei bestimmten Modellen sind bis zu fünf Positionen möglich.
– Optionen des Steuergerätes.
– Diverses Zubehör (z. B. LED-Beleuchtung).
– Leistung im Hinblick auf geräuscharmen Lauf und Gleitvergnügen.
– Smartphone App zur Steuerung des Systems und für den Start von Trainingsprogrammen… Mit der SWIMEO App wählen Sie zum Beispiel die Geschwindigkeit, die Dauer und Anzahl der Wiederholungen.

Sie interessieren sich für den Einbau einer Außenbord-Gegenstromanlage in Ihr Schwimmbecken? Sie möchten eine solche Anlage (d. h. ein Einbaumodell) für Ihr zukünftiges Schwimmbecken bereits beim Bau einplanen? Nehmen Sie Kontakt mit unseren Experten auf!

Sie interessieren sich für Gegenstromschwimmen? 

Nehmen Sie einfach einfach Kontakt mit unseren Experten auf und erklären Sie ihnen Ihre Anforderungen!

Zurück zur vorherigen Seite