Eignet sich eine Gegenstrom-Schwimmanlage für ein Mini-Schwimmbecken?

Das Mini-Schwimmbecken, das von einer zunehmenden Zahl von Fachunternehmern angeboten wird, bietet Ihnen ein Schwimmvergnügen, auch wenn Ihr Garten oder Ihr Außenbereich ziemlich klein sind. Es bietet außerdem bestimmte Vorteile, wie z. B. einen geringeren Kaufpreis, leichtere Wartung, eine große Vielfalt an Formen und Tiefen, einen Einbau ohne Baugenehmigung… sowie eine echte Kompatibilität mit einer Gegenstrom-Schwimmanlage. Erklärungen.

Mini-Schwimmbecken, was versteht man darunter?

Ein Mini-Schwimmbecken ist ein Becken, das meist eine maximale Fläche von 10 m2 aufweist. Neben seinen zwangsläufig geringeren Abmessungen unterscheidet sich das Mini-Schwimmbecken nicht von einem klassischen Schwimmbecken. Ein Mini-Schwimmbecken kann für Sie in verschiedenen Fällen interessant sein:
– Wenn Sie in einem städtischen Umfeld leben (man spricht dann von einem städtischen Mini-Schwimmbecken);
– Wenn Sie auf dem Land leben, aber nicht über einen großen Garten verfügen;
– Wenn Sie im Innenbereich einen Badebereich einrichten möchten…
Ebenso wie beim klassischen Schwimmbecken gibt es Mini-Schwimmbecken in quadratischen, runden, rechteckigen, achteckigen Formen, im Erdreich eingegraben, halb eingegraben oder oberirdisch aufgestellt. Sie können auch individuell an die Gegebenheiten Ihres Grundstücks im Hinblick auf Fläche, Form oder Gefälle bzw. Steigung angepasst werden.
Da eine Fläche von 10 m2 nicht überschritten wird, sind beim Bau eines Mini-Schwimmbeckens keine behördlichen Genehmigungen erforderlich. Sie müssen die Bauarbeiten im Vorfeld bei Ihrer Gemeindeverwaltung anmelden: im Allgemeinen erhalten Sie die Genehmigung innerhalb eines Monats.

Lesen Sie auch : Schwimmen zu Hause: Nutzen und Lösungen?

mini piscine avec nage à contre-courant

Die Vorteile eines Mini-Schwimmbeckens

Weil es vorwiegend für Wohngebäude mit wenig Platz bestimmt ist, ohne vorherige Genehmigung gebaut werden kann und nach Maß gestaltet werden kann bietet das Mini-Schwimmbecken in der Tat zahlreiche Vorteile: Besonders hervorzuheben ist auch:
– Der geringe Wasserbedarf für die Befüllung, der erhebliche Kosteneinsparungen bei der Nutzung bedeutet;
– Eine leichtere und kostengünstigere Beheizung;
– Eine Wassertemperatur, die länger konstant bleibt, damit verlängert sich die Badesaison;
– Kostengünstigeres Zubehör (Abdeckung, Rolladen…) aufgrund seiner geringeren Größe;
– Große Vielfalt von Baumaterialien, vom Beton bis zu Becken aus Spezialharz, Holz und Edelstahl (ab sofort sind keine Membran oder keine Liner mehr erforderlich, weil verschweißte Seitenverkleidungen für die Dichtheit des Beckens sorgen) bieten Ihnen Kreativität beim Einbau;
– Leichterer Einbau in einen Garten, oder in einen Schwimmbereich in Innenräumen….
Es stellt sich nur noch eine Frage: Soll man das Mini-Schwimmbecken von einem Fachmann der Branche einbauen lassen? Wie bei den „großen Schwestern“ empfehlen wir sehr, diesen Einbau von einem Fachunternehmen für Schwimmbäder durchführen zu lassen. Dies gilt unabhängig davon, ob das Mini-Schwimmbecken oberirdisch aufgestellt, halb eingegraben oder komplett im Erdreich eingegraben ist. In allen Fällen sind Erdbewegungsarbeiten vorzusehen, um dauerhafte Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Gegebenenfalls sind Baggerarbeiten vorzusehen. Dies gilt schließlich auch für die Montage des Beckens und des Filtersystems sowie für den Anschluss an das Wassernetz. Alle diese Arbeiten sollte man von Fachunternehmen durchführen lassen!

Schwimmen im Mini-Schwimmbecken ist möglich!

Letztes Merkmal dieser Art des Beckens: Die Möglichkeit des Schwimmens mit einer Gegenstrom-Schwimmanlage.
Mit dieser Turbine müssen Sie nicht allzu oft am Beckenrand wenden, sondern Sie werden sich fühlen wie beim Schwimmen im bewegten Wasser. Das Mini-Schwimmbecken ist in Modulbauweise gestaltet: Der Wasserstrahl kann für sanfte körperliche Betätigung schwach eingestellt werden oder kräftig für diejenigen, die sich etwas mehr verausgaben wollen.
– Die Gegenstrom-Schwimmturbinen können eingebaut oder in Außenbordmontage installiert werden. Im ersten Fall sind sie in das Planungskonzept des Mini-Schwimmbeckens integriert, damit die verschiedenen erforderlichen Anschlüsse korrekt gesteuert werden und perfekt in eine Beckenwand integriert werden. Im zweiten Fall können die Turbinen ohne aufwändige Arbeiten in ein beliebiges Mini-Schwimmbecken eingebaut werden.

Die Gegenstrom-Schwimmturbine Swimeo entdecken

Sie interessieren sich für Gegenstromschwimmen in Ihrem Mini-Schwimmbecken?

Nehmen Sie einfach Kontakt mit unseren Experten auf  und erklären Sie ihnen Ihre Anforderungen!

Zurück zur vorherigen Seite